P1150927Alle Jahre wieder freuen sich viele Mitglieder auf diesen besonderen Abend in der Vorweihnachtszeit, der traditionell meistens am 3. Adventssamstag stattfindet.
Trotz kurzfristigen Absagen einiger Mitglieder, die aus Krankheitsgründen leider nicht teilnehmen konnten, waren alle Tische und Stühle belegt.
Die Vorsitzende Irmhild Füllenbach konnte zu dem geselligen Beisammensein in der

P1150446Das Ahrtal ist zu jeder Jahreszeit ein faszinierendes Wanderziel. Diese Vielfalt an wildroman-tischen Landschaftsformen aus schmalen Klippen, lichten Eichenwäldern, grünen Fluss-auen und steilen Weinbergs-lagen auf engstem Raum, das gibt es kein zweites Mal. Dazu dieser unvergleichliche Reichtum an sinnlichen Eindrücken, das findet sich so in keinem anderen deutschen Mittelgebirge. Ein ganz besonderes Wandererlebnis

P1160776Das Kannenbäckerland liegt im Westerwald im Gebiet von Höhr-Grenzhausen. Seinen Namen hat es von den Töpfereien, die dort aus Ton Töpfe und Kannen, Geschirr und Skulpturen herstellen. An einem herrlicher Herbsttag mit viel Sonne fuhren 13 Wanderfreunde in Fahrgemeinschaft nach Grenzau um den Premiumweg Brexbachschluchtweg zu erkunden. Der Wanderweg führt mit 450 Höhenmeter über wunderschöne Waldwege,

P1150157Sonne pur im goldenen Oktober mit seinen herrlichen bunten Farben konnten 16 Wanderfreunde genießen, die sich zur Wanderung auf dem Traumpfad „Waldseepfad Rieden“ trafen. In Fahrgemeinschaften fuhren wir auf Umwegen nach Rieden, wo nach herzlicher Begrüßung durch unsere Wanderführerin Liesel die Tour begann. Entlang des idyllischen Ufer des Riedener Waldsees startet die Tour, bevor sie entlang

P1150067Bei strahlendem Sonnenschein und milden Herbsttemperaturen trafen sich 11 Wanderer zur Wanderung auf dem Wanderweg Barger Heck. Eine leichte Wanderung stand im Wanderplan, das war sie auch, relativ flach und ohne nennenswerte Steigungen.
Die Wanderung begann in Buchholz am Parkplatz an der Kirche und führte zum Ortsrand von Buchholz, wo wir in den Wald eintauchten. Der Weg führt an Fischteichen und an sonnigen

P114065320 Mitglieder des Eifelvereins machten sich auf, fünf Tage  in Kusel und Umgebung zu wandern. Bestens untergebracht in der Musikantenland - Jugend-herberge Thallichtenberg, erkundeten wir bei schönstem Herbstwetter das bergige Umland der Burg Lichtenberg- einst Stammsitz der Grafen zu Veldenz.
In der Burganlage befinden sich neben der Jugendherberge noch das Musikanten-landmuseum,

P1160757Am Sonntag trafen sich 17 Wanderfreunde, um an der angekündigten Wanderung auf dem Westerwaldsteig von Kloster Marienthal nach Weyerbusch dabei zu sein. Bei herrlichen Spätsommerlichen Temperaturen verbrachten wir einen schönen Tag in der Natur.
Naturkunst im Tal, Weitblicke über den Westerwald begleiteten uns auf dieser Etappe voller Höhepunkte. Zwischen Wiesen und Wäldern windet sich der Steig durch den Westerwald. Von

01 P8261187Entlang des Rheinburgenwegs von Remagen nach Bingen gibt es eine Reihe von schmucken Rundwanderwegen. Einer davon ist die Rheinburgenweg Rundtour Breisiger Ländchen im Südostzipfel der Ahr-Eifel. Die Rundtour durch das Breisiger Ländchen starten 11 Mitglieder der OG Linz an den Römer-Thermen. Beim Parkplatz am Tennisplatz des Tennis-Clubs Blau-Weiß geht es hinein in den

P1140126Nach einer längeren Anfahrt mit Bahn und Bus begann für 15 Wanderfreunde die Strecken-wanderung von Katzenelnbogen nach Obernhof an der Lahn. Sogar das Wetter spielte an diesem Sonntag mit, es war nicht mehr so heiß wie in den Tagen zuvor. Die abwechslungsreichen wie idyllischen Partien des Dörs-bachtals sind die Attraktionen dieser Wanderung. Den Wanderer erwartet ein großer Genuss, wir befinden uns abseits

P1140064Pläne für das Sommerhalbjahr werden im Winter geschmiedet. So auch unser Grillfest. Wer konnte ahnen, daß wir den heißesten Tag des Jahres bekommen würden? Unsere Vorsitzende Irmhild Füllenbach und ihr Mann Berthold, die Hauptakteure, jedenfalls nicht. Beginn, 16.00 Uhr. Hitze auf dem Höhepunkt. Gefühlt kamen die Teilnehmer selbst halb gegrillt auf dem Berg an. Und doch kamen 42 Mitglieder und 4 Gäste,

P1130900Bei schwül-heißem Sommerwetter trafen sich am Sonntag neun mutige Wander-freunde um die Moselsteigetappe  von Löf nach Koben-Gondorf  zu erwandern. Eine Reise durch die Zeit verspricht diese Etappe, die in Löf startet und über Alken bis nach Kobern-Gondorf führt. Zu Beginn geht es zu einer der ältesten Burgen des Mosellands, der Burg Thurant aus dem 12. Jahrhundert, von der aus sich wunderbare Blicke talwärts

P1130723Die Wettervorhersage meldete schwül-warmes Wetter, doch das störte 20 Wanderbegeisterte nicht. Mit der Bahn fuhren wir nach Oberwesel, wo unsere Wanderung nach herzlicher Begrüßung durch unsere Wanderführerin Annette begann. Oberwesel ist eine Stadt wie aus dem Bilderbuch:
Fachwerkhäuser, eine begehbare Stadtmauer und eine Burg oberhalb der Stadt – Rheinromantik pur. Eines der

P1130483 Bei schönstem Sommerwetter waren am Sonntag 16 Wanderfreunde mit Wanderführer Herbert auf dem Weg nach Kerpen in der Eifel zum Wasserfall Dreimühlen unterwegs. Die knapp 15 Kilometer lange Rundwanderung begann in Nohnen. Vom Parkplatz aus werfen wir schon einen Blick auf Kalkformationen und folgen dem Schild „Fußweg zum Wasserfall“, die Hauptat-traktion dieser Wanderung.