P1230168

Schön, dass Sie sich für unsere Eifelvereins-Ortsgruppe interessieren!

Sie wurde 1965 aus der Taufe gehoben und hat derzeit rund 100 Mitglieder aus allen Altersschichten.
Für aktive Menschen wie Sie, die die Landschaft, die Natur und die Kultur des Rheinlandes, der Mosel, des Westerwaldes sowie der Eifel und ihrer Nachbarregionen entdecken und erleben wollen, bieten wir ein abwechslungsreiches Wanderprogramm an.

  • Wir bieten regelmäßig Halbtags - und Tageswanderungen von unterschiedlichen Kilometern und Schwierigkeitsgraden an.
  • Wir bieten 1 - 2 Wanderfreizeiten im Jahr für mehrere Tage an.
  • Wir sind mit dem Naturschutzwart unterwegs.
  • Wir treffen uns zum Lauftreff jeden Dienstag von 9:30 – 10:30 Uhr auf der Erpeler Ley.
  • Wir treffen uns zum Stammtisch jeweils am ersten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr.
  • Kultur und Geselligkeit kommt bei uns auch nicht zu kurz.

Machen Sie doch einfach mit!
Eine Anmeldung zu einer Probewanderung ist nicht erforderlich und unverbindlich.

 

 

DAS SIND AKTIVITÄTEN, DIE WIR UNTERNOMMEN HABEN

P1230809Acht wunderschöne abwechslungsreiche Tage verlebten 21 Teilnehmer vom 06..09. – 14.09.2020 in der Sächsischen Schweiz. Mit dem Hotel Amselgrundschlösschen in Kurort Rathen hatten unsere Wanderführer eine sehr gute Wahl getroffen, alles war perfekt.
Nach langer Bahn – Autofahrt und zur Einstimmung in die Wanderfreizeit wurde eine kurze Wanderung um den Amselsee gemacht.

P1240495 Eine weite Anreise mit der Bahn hat sich für 15 Wanderfreunde gelohnt, diese aussichtsreiche Rundwanderung durch das romantische Nahetal mit zahlreichen Highlights um den Rotenfels, eine beeindruckende Steilklippe zu erwandern. Wir hatten Kaiserwetter mit heissen sommerlichen Temperaturen. In Bad Münster am Stein angekommen machte sich die gruppe auch schon auf den Weg. Durch das Huttental führt die

P1240495 Auf dem  Klosterweg von Rengsdorf nach Waldbreitbach konnte man mal so richtig die Seele baumeln lassen.
Dafür nutzte die Wandergruppe von 21 Wanderfreunden den Wanderbus, der vorab beim Touristik-Verband Wiedtal angemeldet wurde und jeden Sonn- und Feiertag vom Wiedtal auf die Höhe fährt.
Nach Begrüßung durch die Wanderführerin machte sich die Gruppe an der St. Kastorkapelle

P1230809 In Corona-Zeiten ist alles anders - sogar beim Wandern.
Nach langen Überlegungen können wir fahren oder nicht, Erkundigungen beim Ministerium, der Corona Hotline, dem örtlichen Ordnungsamt und den Lockerungen der Regierung konnten 16 wanderfreudige Mitglieder der OG Linz die Wanderfreizeit vom 17.06. – 24.06.2020 nach Eberbach, das Herz des Neckartals, im Odenwald antreten.

P1220728Eine beeindruckende Wanderung, den Wechsel zwischen verträumten Bachtälern und Panoramablicken, durften 18 Wanderfreunde des Eifelvereins Ortsgruppe Linz auf dem Traumpfad Höhlen - und Schluchtensteig erleben.
Schon am Treffpunkt öffnen sich die ersten Panoramablicke in Richtung Pöntertal und Ahrtal. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Wanderführerin führt uns der Weg über Feldwege

P1220511Zur letzten Wanderung im Jahr 2019 trafen sich 21 Wanderfreunde, davon 4 Gäste, zur Jahresabschlusswanderung am Bahnhof in Linz. Mit dem Bus ging es nach Unkel. Am Bahnhof in Unkel angekommen machte sich die Wandergruppe nach der Begrüßung durch die Wanderführer auch schon auf den Weg. Nach Überquerung der Fußgängerbrücke an der B 42 führt die Wanderstrecke zunächst zum Anfang des

P1220185
 In der Hoffnung, dass der Nebel sich irgendwann auflöst, trafen sich 20 Wanderlustige um auf der WesterwaldSteig-Erlebnisschleife "Basaltbogen" bei Roßbach zu Wandern.
Dieser Rundweg verläuft teils auf dem Westerwaldsteig und teils auf dem Wiedweg rund um Roßbach. Startpunkt der Wanderung war der Parkplatz an der Wiedhalle in Roßbach.
Nach herzlicher Begrüßung durch die Wanderführerin und gut mit


Wanderführer Peter konnte neun Wanderfreunde / innen auf dem Parkplatz Parkwald bei Segendorf begrüßen. Er erläuterte die Naturschönheiten und die Geschichte rund um Monrepos.
Auf dem Rheinsteig ging es in Richtung der ehemaligen Skihütte durch einen leuchtenden Buchenwald zum Fürstenfriedhof. Neben dem Friedhof befindet sich eine Gedenktafel mit dem berühmten Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe : Über allen Gipfeln ist Ruh , ….
Weiter wanderten wir zum höchsten Punkt über dem Rheintal, dem Wasserbehälter (336 m ü. M.)
Durch den Sterngarten

P1210866Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Davon konnte sich eine 14 köpfige Gruppe des Eifelverein Linz bei einem Ausflug nach Mayen überzeugen.
Mayen liegt in der Vulkaneifel an dem Flüsschen Nette. Die Stadt ist das Tor zur Eifel. Bei der Stadtführung mit einer ehemaligen Stadtbürgermeisterin verschaffte sich die Gruppe einen Überblick über die Gebäude mit ihrer Geschichte.

P1210091Treffpunkt für diese Wanderung war Hennef an der Sieg, wo für 16 Mitglieder der OG Linz die Wanderung startete. Der Weg führte uns ein Stück der Sieg entlang ins Brölbachtal in Richtung Bödingen das man vom Waldrand aus erkennt. Ein Abstecher zur Wallfahrtskirche ist für den kulturell interessierten Wanderer unbedingt angeraten. Die 1397 - 1408 erbaute Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter Gottes"

P1200625Eine außergewöhnliche Naturlandschaft rund um die Saarschleife war die perfekte Kulisse für 18 wanderfreudige Mitglieder, die in der Jugendherberge Dreisbach eine fünftägige Wanderfreizeit vom 19.08. bis 23.08.2019 verbrachten.
Pünktlich trafen alle Teilnehmer in der Herberge ein, wo die Gruppe von der Wanderführerin herzlich begrüßt wurden. Schon wurden die Wanderschuhe geschnürt und

IMG 1830Wie schon im vergangenen Jahr hatte der Eifelverein Linz e.V. zum Grillfest eingeladen.
54 Mitglieder, mehr als die Hälfte, hatten sich bei der Grillhütte auf dem Kaiserberg eingefunden, um gemeinsam ein paar schöne gesellige Stunden zu erleben. Die Vereinsvorsitzende begrüßte die Gäste in einer kurzen Ansprache, und bald schon verbreiteten die Steaks und Würstchen auf dem Grillfeuer ihren Duft und weckten den Hunger, den man