Tageswanderung mit verregneten Blicken auf Burg Olbrück und Rodder Maar am Sonntag, den 29. August 2021

Den Höhepunkt dieser Tour bildet sicherlich das Rodder Maar. Aber der besondere Reiz liegt nicht nur hier und im nahen Königssee, sondern vor allem auch in den offenen Wegen und vielfältigen, wechselnden Panoramen und atemberaubende Blicke auf Burg Olbrück. Es geht kaum durch Wald, keine der umliegenden Ortschaften wird durchquert, wir wandern ständig auf einsamen Wegen durch Wiesen und Felder, entlang an Büschen und Baumreihen, vorbei an Obstbäumen mit Mistelzweigen.

Wanderführung:    Irmhild und Berthold Füllenbach
Teilnehmer:           8 Mitglieder
Wanderstrecke:    15 Kilometer

Einkehr:                Wirtshaus Zum Weißen Ross, 53498 Bad Breisig
Wetter:                  trübes, regnerisches Herbstwetter, 15 Grad

Wandergruß:        Ich gehe viel wandern, einmal einfach, weil strahlendes Wetter ist,
                             dann auch, weil ich die kommenden Herbststürme voraus ahne                         
                             So nütze ich wie ein Geizhals aus, was Gott uns schenkt.

                             (André Gise 1869 . 1951)

 

Fotos:    Irmhild Füllenbach