Zur Apfelernte auf den Streuobstwiesen im Klostergarten der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, am Mittwoch, den 23. September 2020.

Die Erntezeit der verschiedenen Apfelsorten ist ein Höhepunkt auf den Streuobstwiesen am Klosterberg. Bei einem Gang durch diesen naturnahen Kulturraum konnten wir die verschiedenen Apfelsorten probieren und erfuhren allerlei Wissenswertes über deren Verwendung. Außerdem gab Frau Kordula Honnef Tipps zur Pflege alter Apfelbäume. Da auf den Streuobstwiesen schon viele Äpfel herrunter gefallen waren konnten wir diese aufheben und mit nach Hause nehmen

Organisation:          Christine Dick-Hausen
Teilnehmer:            16 Mitglieder & 4 Gäste
Wanderstrecke:      3 Kilometer
Einkehr:                  Klosterbergterasse, 56588 Waldbreitbach
Wetter:                    Altweibersommer, 26 Grad

Wandergruß:          Eines sollst du dir gut merken, wenn du schwach bist, Äpfel stärken.
                               Äpfel sind die beste Speise für zu Hause, auf der Reise,
                               für die Alten, für die Kinder, für den Morgen, für den Abend.
                               Apfelessen ist stets labend. Äpfel glätten deine Stirn, bringen Phosphor ins Gehirn.
                               Äpfel geben Kraft und Mut und erneuern dir dein Blut.
                               Darum Freund, lass dir doch raten, esse frisch, gekocht, gebraten,
                               täglich ihrer fünf bis zehn, wirst nicht dick, doch jung und schön,
                               und kriegst Nerven wie ein Strick:     Mensch im Apfel liegt dein Glück!!
  
                               (unbekannter Verfasser)

                            

Fotos:    Irmhild Füllenbach  

  • P1260773
  • P1260774
  • P1260776
  • P1260777
  • P1260778
  • P1260779
  • P1260780
  • P1260781
  • P1260782
  • P1260783
  • P1260784
  • P1260785
  • P1260786
  • P1260787
  • P1260788
  • P1260789
  • P1260790
  • P1260791
  • P1260792
  • P1260793
  • P1260794
  • P1260795
  • P1260796
  • P1260797