P1210091Treffpunkt für diese Wanderung war Hennef an der Sieg, wo für 16 Mitglieder der OG Linz die Wanderung startete. Der Weg führte uns ein Stück der Sieg entlang ins Brölbachtal in Richtung Bödingen das man vom Waldrand aus erkennt. Ein Abstecher zur Wallfahrtskirche ist für den kulturell interessierten Wanderer unbedingt angeraten. Die 1397 - 1408 erbaute Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter Gottes"

ist der älteste Wallfahrtsort der schmerzhaften Mutter in Deutschland.  .
Diese Abwechslungsreiche Etappe führt uns durch Wälder und über Hochflächen, aber auch entlang der beiden Flüsse Bröl und Sieg, führt diese Etappe. Wir wandern vorwiegend über Waldwege und zwischendurch gibt es auch einige schmalere Pfade. Dabei geht es auf und ab und besonders der Abstieg vom Stachelberg hat es in sich. Zuvor kann man aber die herrliche Aussicht vom Stachelberg auf die Siegschleife bei Bülgenauel ins Siegtal genießen. Zahlreiche Bänke laden außerdem zur Rast ein.

Entlang der Siegschleife führt uns der Weg in das kleine Dorf Auel. Nach Überquerung der Sieg  endet die Etappe2 und über uns erhebt sich die mittelalterliche Stadt Blankenberg, die wir uns für eine evtl. andere Wanderung vorbehalten. Die Wanderung führt auf Waldwegen und kleinen Pfaden über weite Hochflächen durch Laub- und Nadelwälder.

Nach der Schlusseinkehr im Gasthaus Steinhof geht es mit dem Zug zurück nach Linz.

Ein herzliches Dankeschön für die Organisation und Durchführung der wunderschönen Wanderung an unseren Wanderführer Günter.

 

zur Bildergalerie