So gesund ist Wandern
Neulich war ich mal wieder im Kino. Es lief der Film „Ich bin dann mal weg“ nach dem Buch von Hape Kerkeling. Er machte sich auf den Jakobsweg, um beim Wandern in der Natur zur Ruhe zu kommen.
Auch der Autor und Moderator Manuel Andrack wirbt für naturnahes Wandern.Zurzeit sind 35 Millionen Deutsche dem Wandern verbunden. Es sind nicht nur ältere Menschen, die das ruhige Naturerlebnis lieben.

Wir vom Eifelverein Linz erleben wieder eine Renaissance des Wanderns. Man braucht nur in den Wanderplan oder ins Internet zu sehen, um die vielfältigen Angebote zu ermitteln. Wandern ist gesund. Schon kurze regelmäßige Wanderungen von 90 Minuten haben nachweislich einen positiven Effekt auf die Gesundheit.

Dabei spielt das Thema Natur und Umweltschutz für den Eifelverein immer eine hervorgehobene Rolle. In den Medien verfolgen wir täglich Diskussionen über Windkraftanlagen, Reduzierung des Braunkohleabbaues, Biogasanlagen und Massentierhaltung.

Weltweit macht der Klimawandel (Abschmelzen der Gletscher, Erhöhung der Erdtemperatur und der damit verbundene Anstieg der Weltmeere) Sorgen. Die Verschmutzung der Weltmeere durch riesige Plastikteppiche und die Luftverschmutzung, erkennbar an Feinstaubproblemen in Ballungsgebieten, erzeugt durch Dieselfahrzeuge (siehe VW-Skandal).

Durch die Erderwärmung ändert sich auch die Tier- und Pflanzenwelt in unserer Region, Halsbandsittiche in Kölner Parks. Die Schwarzmeergrundel verdrängt andere Fische im Donau/Main – Raum. Ebenso die chinesische Wollhandkrabbe, die in Elbe und Havel heimisch geworden ist. Die asiatische Tigermücke hat sich süddeutschen Raum ausgebreitet und überträgt Tropenkrankheiten.
Im letzten Jahr besuchten wir am 10. Juni die Vulkaneifel mit den Besucherzentren Rauschermühle, Römerbergwerk Meurin, Maria Laach und die Steinbrüche in Ettringen. In der Seehütte am Riedener See klang der interessante und harmonische Ausflug aus. (siehe Anhang). Am 2. Juli 2016 fahren wir nach Völklingen zum Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“. Für die Planung bitte ich bei Interesse sich in die beiliegende Liste einzutragen.
Für uns Wanderer ist es eine Aufgabe, die Natur und die Umwelt immer im Auge zu behalten.

Frisch Auf

Peter Weinhold


Lebewesen des Jahres:     Vogel des Jahres    =   der Stieglitz
                                           Blume des Jahres   =   die eichte Schlüsselblume
                                           Baum des Jahres   =    die Winterlinde

       Stieglitz    Schlüsselblume    Winterlinde

Bilder Nabu