P1150227

Wanderung auf dem
Traumpfad
Vier-Berge-Tour
bei Bell (Eifel)

am Samstag, den
07. Juli 2019

Der Eifelverein Ortsgruppe Linz lädt zur Tageswanderung auf dem Traumpfad Vier-Berge-Tour bei Bell (Eifel) ein.
 
In dieser Tour ist alles drin: Idyllische Täler mit plätscherndem Nass, kühler Laubwald, beeindruckenden Tuffsteinwände, genüssliche Wiesenpassagen zum Träumen und kühne Anstiege, die Kräfte fordern. Das alles wird gekrönt von sensationellen panoramaaussichten. Ein weg, den man gerne mehrmals geht.

„Dem Himmel so nah!“, so das Motto dieses Traumpfades: Schon zu Beginn empfiehlt sich der Abstecher ins Felsengebiet „Rauhbuur“ mit seinen massiven Tuffsteinwänden. Über die Brücke zum Schutz einer Ameisenstraße geht es weiter zu den beeindruckenden Felsschluchten der Marxe-Lay und hinauf auf den Gänsehals. Von diesem Berg, wie auch von den drei folgenden Gipfeln genießen Wanderer atemberaubende Panoramablicke. Die letzten Kilometer führen zur sagenreichen Genovevahöhle sowie zur Sauerquelle des Erlenbrunnens in Mendig.

Treffpunkt:       Martinusstraße, (Parkplatz am Gymnasium) 53545 Linz am Rhein
Uhrzeit:           8:30
in Fahrgemeinschaften fahren wir zum Ausgangspunkt unserer Wanderung nach 56745 Bell (Eifel), Parkplatz Schweinsgraben (hinter der Ortschaft Bell an der L 82 gelegen)

Wanderstrecke:              ca. 14 km           Gehzeit: ca. 5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:        mittel                  Höhenmeter ca. ↑ 504m  ↓ 504 m,  am Anfang steiler Anstieg

Rucksackverpflegung sowie ausreichend Getränke sollten dabei sein.
Festes Schuhwerk sowie eine den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung ist erbeten.

Eine Schlussrast ist am Ende der Wanderung geplant

Gäste sind zu unseren Wanderungen jederzeit herzlich willkommen.
Für die Gastwanderung erheben wir eine Gebühr von 2,00 €

Wanderführung:  Annette Wysocki 
Informationen zur Wanderung unter Tel.:  02644 - 4285