P1070816
Kulturveranstaltung
Besichtigung der "Dokumentationsstätte Regierungsbunker"
am Donnerstag, den
06. Juni 2019
Anmeldung erforderlich

Der Eifelverein Ortsgruppe Linz lädt zur Besichtigung der "Dokumentationsstätte ehemaliger Regierungsbunker" in Bad Neuenahr-Ahrweiler ein.

Eine Anmeldung (wegen Platzreservierung erforderich) wird erbeten bis Montag den 27.05.2019 bei Hiltrud Ruwoldt-Leidig unter Tel.: 02644 - 3342

Dauer der Führung:  ca. 1 Stunde
Kostenbeitrag
für Gruppen:    9,00 € ermäßigt (Rentner, Schwerbehinderte)
                                                   9,00 € bei einer Gruppenstärke ab 15 Personen
                                                   135,00 € für Gruppen unter 15 Personen (pauschal)

Das ehemals geheimste (und wohl auch teuerste) Bauwerk in der Bundesrepublik Deutschland, der Regierungsbunker Ahrweiler, wurde bereits 1952 als – so der offizielle Name – „Ausweichsitz der Verfassungsorgane des Bundes im Krisen- und Verteidigungsfall zur Wahrung von deren Funktionstüchtigkeit“ (AdVB) geplant.
Im Falle eines atomar geführten Dritten Weltkrieges, der zu dieser Zeit befürchtet wurde, sollte der Bau es im Rahmen der Verteidigungsstrategie der NATO bis zu 3.000 Menschen ermöglichen, einen Atomschlag 30 Tage lang in ihm zu überleben.
Heute beherbergt der von 1962 bis 1971 erbaute frühere Regierungsbunker eine Dokumentationsstätte mit Museum.

Treffpunkt:          Martinusstraße, (Parkplatz am Gymnasium) 53545 Linz am Rhein
Uhrzeit:              10:00
In Fahrgemeinschaft fahren wir nach Ahrweiler und folgen an der Römervilla rechts ab den braunen Hinweisschildern "Dokumentationsstätte ehemaliger Regierungsbunker" bis zum dortigen kostenfreien Parkplatz.
(Fahrzeit ca. 30 - 40 Min)

Rucksackverpflegung sollte jeder für sich entscheiden.
Festes Schuhwerk anziehen und bitte eine warme Jacke mitbringen da im Bunker eine Temperatur von 12°C herrscht.

Die Schlusseinkehr ist nach der Besichtigung im Restaurant Altenwegshof in Bad Neuenahr-Ahrweiler geplant.
Anschließend Rückfahrt zur Autofähre Kripp, übersetzen nach Linz zur Verabschiedung und Ende der offiziellen Veranstaltung.

Gäste sind zu unseren Veranstaltungen jederzeit herzlich willkommen.
Wir erheben wir eine Gastgebühr von 2,00 €

Wanderführung:    Hiltrud Ruwoldt-Leidig
Informationen zur Wanderung unter Tel.:  02644 - 3342