Der Traumpfad Bergheidenweg, auch Toskana der Eifel genannt, liegt zwischen Kempenich und Hoher Acht. Der gesamte Rundweg macht seinem Namen “Traumpfad” wirklich alle Ehre. Die gesamte Landschaft ist so vielfältig hier, dass es einem teilweise schier den Atem verschlägt. Der Bergheidenweg bei Arft zog 27 Mitglieder und 2 Gäste in seinen Bann, er verströmt südliches Flair

Das Bestehen der OG Linz seit 50 Jahren sollte mit einer Busfahrt an einen schönen, noblen Ort gefeiert werden. Darüber war man sich bereits im Februar 2013 einig. Also wurde das mittelalterliche Bad Kreuznach gewählt. Am Samstag, den 4. Juli 2015, (ein heißer Hochsommertag) bestiegen 34 Mitglieder unseres Vereins und 2 Gäste den Bus. Eingebettet in

40 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des Eifelvereins Linz gefolgt. Um 8:30 Uhr ging es mit dem Bus nach Plaidt/Saffig in das Info-Zentrum Rauschermühle, dem Tor zum Vulkanpark. Hier bekamen wir Informationen zum Eifelvulkanismus, ehemaligen Vulkanen der Osteifel und dem historischen Steinabbau. Ein Film zeigte uns die Entstehungsgeschichte

Am 04. Juni 2015 trafen sich Mitglieder der OG Linz mit einer Wandergruppe, geführt von Rolf Wermelskirchen, aus Köln zu einer Orchideenwanderung rund um Muldenau. Treffpunkt war Embken, am alten Bahnhof.
Nach der herzlichen Begrüßung von Rolf Wermelskirchen und anderen

Am Samstag, den 18. April 2015, bei trafen 16 Mitglieder des Linzer Eifelvereins gegen 11:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein in Bollendorf zu einer Wanderwoche ein. Die Belegung der Zimmer war schon früher möglich wie geplant. Nach einer Tasse Kaffee in der Jugendherberge, unserer Unterkunft, starteten wir schon zu unserer

Alles ist immer viel zu kurz, der Tag, das Jahr und die Zeit, die wir während des Wanderjahres 2014 miteinander verbracht haben. - Sang und klanglos wollten wir uns nicht in die Weihnachtspause begeben. Schon gar nicht, als am Sonntag, den 07. Dezember 2014, die Sonne noch einmal so tat als wäre Frühling. Wir ließen es langsam angehen. Ein

"Oh schaurig ist´s übers Moor zu gehen" heißt es im Gedicht von Annette von Droste Hülshoff und der Knabe, der es wagt, hat große Angst.Die hatten wir nicht, als wir am Samstag, den 4. Oktober 2014 in Linz den Bus Richtung Ostbelgien bestiegen. Wir wussten, dass uns unser Wanderfreund Egon Foulonge von der OG Monschau sicher durch

Zum Ausklang der diesjährigen Wandersaison fand der traditionelle Glühweinwandertag in Rech statt.
So waren auch viele Eifelvereine, Wandergruppen und Wanderfreunde aus nah und fern gekommen. Start war an der Ahrbrücke; es ging über zwei ausgeschilderte Wanderrouten, viele Wanderer nahmen aber auch andere Wege, die zum Ziel Florianshütte führten, wo es Glühwein, Ahr-Rot- und Weißwein,